Rüde, geb. 04.09.2023, vermutlich klein bleibend, geimpft, gechipt, EU-Heimtierpass, negativ getestet auf Babesiose, Borreliose, Ehrlichiose, Anaplasmose, Dirofilarien und Leishmaniose

Hundekind Lennox ist der Nachwuchs von Mini-Mama Luise (siehe www.sos-strassentiere.de). Sie wurde in Rumänien hochträchtig auf der Straße gefunden. Eine Frau mit Herz konnte nicht wegsehen und nahm Luise kurzerhand mit. Wenige Tage später schenkte Luise zwei Welpen das Leben: Lilou (sie fand bereits ein Zuhause) und Lennox. Die Geschwister hätten nicht unterschiedlicher sein können: Lilou offen und menschenbezogen, Lennox zurückhaltend und unsicher. Luise und Lennox lebten anschließend bei einer unserer Tierretterinnen, mitten in einem Hunderudel. Während Mama Luise sich mit allen Hunden, Katzen, großen und kleinen Menschen gut verstand, fremdelte Lennox zunächst mit allen. Seine Pflegemama mochte er aber, doch alles, was sich um ihn herum bewegte (andere Hunde und Katzen, fremde Menschen), verunsicherte ihn anfänglich. Dabei blieb er aber immer freundlich, hielt sich nur im Hintergrund. Doch als er merkte, es drohte ihm keine Gefahr, spielte er auch mit den anderen Hunden und ging im Schutze der anderen auch auf fremde Menschen zu.
Seit Ende Januar 2024 befindet sich Lennox in seiner Pflegefamilie in Deutschland. Ganz langsam fasst er auch hier wieder Vertrauen. Er lässt sich von der Pflegemama streicheln, ist aber immer noch schreckhaft, rennt schnell davon bei Unbekanntem. Auch an der Leine läuft er schon ganz gut. Aufgrund seiner Unsicherheit mag er noch nicht ausgelassen spielen. Aber er wird weiter dazulernen und mutiger werden.

Für den schüchternen Lennox suchen wir ein hundeerfahrenes, geduldiges und einfühlsames Zuhause ohne viel Trubel. Bevorzugt mit Haus und Garten.

Lennox befindet sich in 04838 Zschepplin.

Unkostenbeitrag: 340 Euro

Kontakt: info@sos-strassentiere.de, 0175/8093466 (WhatsApp)